Aufnahme
Ihr Weg zu uns

Kostenerstattung und Beihilfe

Für eine Kostenerstattung und Beihilfe nach § 39 a Abs. 1 Satz 4 SGB V müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

 

Krankheitsbilder

  • Fortgeschrittene Krebserkrankung

  • Vollbild der Infektionskrankheit AIDS

  • Erkrankungen des Nervensystems mit unaufhaltsam fortschreitenden Lähmungen

  • Endzustand einer chronischen Nieren-, Herz-, Verdauungstrakt- oder Lungenerkrankung

Sandra Wulf
Sozialarbeiterin

Sandra Wulf

Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, damit wir gemeinsam Ihnen ein schönes Apartment aussuchen und Ihren Aufenthalt planen und ein Angebot unterbreiten können.

03881 75518-615
03881 75518-614

Anspruchsberechtigte Versicherte

  • Die Patientin/der Patient leidet an einer Erkrankung, die progredient verläuft.

  • Eine Krankenhausbehandlung im Sinne des § 39 SGB V ist nicht erforderlich.

  • Eine palliativ-medizinische Behandlung ist notwendig und erwünscht.

  • Eine ambulante Versorgung im Haushalt oder in der Familie reicht nicht aus, weil der palliativ-medizinische und palliativpflegerische und/oder psychosoziale Versorgungsbedarf die Möglichkeit der bisher Betreuenden regelmäßig übersteigt.

Leitfaden zur Hospizaufnahme - Genehmigungsverfahren

(das Hospiz ist dabei gerne behilflich)

  • Eine ärztliche Verordnung erfolgt (i.d.R. ist damit auch das Ausfüllen eines Erhebungsbogens zur Frage der stationären Hospizpflege verbunden).

  • Der Antrag auf Hospizaufnahme wird durch den Betroffenen / Bevollmächtigten ausgefüllt.

  • Das Hospiz bietet auf Wunsch ggf. Hausbesuche vor Ort an

  • Die Krankenkasse oder der medizinische Dienst (MdK) prüft anhand der Unterlagen die Kostenübernahme auf Grundlage der Rahmenvereinbarung.


Fatal error: Uncaught exception Exception with message Query error: Duplicate entry 'http://new.schloss-bernstorf.de/aufnahme' for key 'url' (INSERT INTO tl_search (tstamp, url, title, protected, filesize, groups, pid, language, text, checksum) VALUES (1607014848, 'http://new.schloss-bernstorf.de/aufnahme', 'Ihr Weg zu uns', '', '43.63', 0, '175', 'de', 'Ihr Weg zu uns Das Refugium im Schloss. info@schloss-bernstorf.de 03881 - 75518 - 0 Jetzt spenden Aufnahme Ihr Weg zu uns Kostenerstattung und Beihilfe Für eine Kostenerstattung und Beihilfe nach § 39 a Abs. 1 Satz 4 SGB V müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein: Krankheitsbilder Fortgeschrittene Krebserkrankung Vollbild der Infektionskrankheit AIDS Erkrankungen des Nervensystems mit unaufhaltsam fortschreitenden Lähmungen Endzustand einer chronischen Nieren-, Herz-, Verdauungstrakt- oder Lungenerkrankung Sozialarbeiterin Sandra Wulf Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, damit wir gemeinsam Ihnen ein schönes Apartment aussuchen und Ihren Aufenthalt planen und ein Angebot unterbreiten können. 03881 75518-615 03881 75518-614 wulf@schloss-bernstorf.de Anspruchsberechtigte Versicherte Die Patientin/der Patient leidet an einer Erkrankung, die progredient verläuft. Eine Krankenhausbehandlung im Sinne des § 39 SGB V ist nicht erforderlich. Eine palliativ-medizinische Behandlung ist notwendig und erwünscht. Eine ambulante Versorgung im Haushalt oder in der Familie reicht nicht aus, weil der palliativ-medizinische und palliativpflegerische und/oder psychosoziale Versorgungsbedarf die Möglichkeit der bisher Betreuenden regelmäßig übersteigt. Leitfaden zur Hospizaufnahme - Genehmigungsverfahren (das Hospiz ist dabei gerne behilflich) Eine ärztliche Verordnung erfolgt (i.d.R. ist damit auch das Ausfüllen eines Erhebungsbogens zur Frage der stationären Hospizpflege verbunden). Der Antrag auf Hospizaufnahme wird durch den Betroffenen / Bevollmächtigten ausgefüllt. Das Hospiz bietet auf Wunsch ggf. Hausbesuche vor Ort an Die Krankenkasse oder der medizinische Dienst (MdK) prüft anhand der Unterlagen die Kostenübernahme auf Grundlage der Rahmenvereinbarung. Kontakt Am Schloss 5* 23936 Bernstorf * Achtung: neue Hausnummer (früher Am Schloss 36) 03881 75518-0 03881 75518-620 info@schloss-bernstorf.de www.schloss-bernstorf.de Über uns Schloss Bernstorf ist Anlaufstelle und Zuflucht für alle Menschen aus der Region, die an einer weit fortgeschrittenen, chronischen Erkrankung leiden, mit einer Lebenserwartung von nur noch wenigen Wochen oder Monaten, und die in ihrem eigenem Zuhause nicht hinreichend gepflegt oder versorgt werden können oder häusliche Pflege nicht zumutbar ist. Anfahrt Kontakt Impressum Datenschutz Downloads Jetzt spenden, , Sandra Wulf', 'fd36bce3a5d04e87f5487b59d0986cf7')) thrown in system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php on line 295
#0 system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php(264): Contao\Database\Statement->query()
#1 system/modules/core/library/Contao/Search.php(218): Contao\Database\Statement->execute()
#2 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(330): Contao\Search::indexPage(Array)
#3 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(124): Contao\FrontendTemplate->addToSearchIndex()
#4 system/modules/core/pages/PageRegular.php(190): Contao\FrontendTemplate->output(true)
#5 system/modules/core/controllers/FrontendIndex.php(285): Contao\PageRegular->generate(Object(Contao\PageModel), true)
#6 index.php(20): Contao\FrontendIndex->run()
#7 {main}