Letzte Meldungen

Thomas Agerholm zu Besuch im Schloss Bernstorf

17.07.2020 06:33
von Schloss Bernstorf
(Kommentare: 0)

Am 23. Juni überreichte Herr Thomas Agerholm uns im Zeughaus Wismar, wie noch 9 anderen ausgewählten Vereinen, eine Spende in Höhe von 1.000,00 €. Thomas Agerholm hat mit seinem Unternehmen der HW Leasing GmbH eine Stiftung in Wismar gegründet und nun erstmals Geld an 10 Vereine aus der Region ausgeschüttet, darunter auch unser Förderverein vom Hospiz. Wir haben Herrn Agerholm und sein Team zu uns ins Schloss eingeladen, damit er sich einen Eindruck über unsere Arbeit machen kann. Gemeinsam mit seiner Assistentin, Frau Doreen Dietrich und dem jetzigen Geschäftsführer der HW Leasing GmbH Peter Dost, waren sie dann am 13. Juli bei uns im Schloss. Es wurde ein längerer Austausch und nach der Besichtigung des Schlosses war deutlich die Wertschätzung für die geleistete Arbeit bei den Anwesenden zu spüren.

Der Wünschewagen vom Arbeiter- Samariter - Bund fährt das erste Mal seit Beginn der Corona Pandemie

25.06.2020 06:32
von Schloss Bernstorf
(Kommentare: 0)

Ein toller Tag und ein glücklicher Gast aus unserem Haus, denn am 04.Juli, konnte das erste Mal in diesem Jahr, der Wünschewagen wieder fahren. Unser Gast wünschte sich einen Ausflug nach Kühlungsborn – und wir waren froh, diesen Wunsch gemeinsam mit dem ASB erfüllen zu können. In Begleitung unserer Mitarbeiter erlebte er einen unvergesslichen Tag an der Ostseeküste.

Großzügige Spenderin aus Wismar überrascht uns

22.06.2020 06:31
von Schloss Bernstorf
(Kommentare: 0)

Ein besonders rührendes Erlebnis hatten wir am 15.06.2020. Mittwochnachmittags klingelte das Telefon und eine Dame sagte, dass Sie gerne eine größere Spende für das Hospiz tätigen möchte. Wir freuten uns sehr und besuchten sie am nächsten Tag. Frau Röhr machte den Hausbesuch und war auch etwas nervös, da sie nicht wusste, was sie erwartete. Eine sehr freundliche ältere Dame empfing Frau Röhr und erzählte ihr, dass Ihr Ehemann vor knapp vier Jahren zu Gast bei uns im Hospiz war und sie damals, wie auch heute sehr dankbar ist, dass ihr Ehemann so gut gepflegt und betreut wurde in unserem Haus. Frau Röhr freute sich sehr über diese netten Worte und es erfüllte sie mit Stolz, dass die Mitarbeiter so gute Arbeit leisten. Die Dame überreichte ihr eine Spende in Höhe eines fünfstelligen Betrags. Diese Großzügigkeit ist kaum in Worte zu fassen. Vielen, vielen Dank!

Laptops für unsere Gäste von der DFB Stiftung

10.06.2020 06:30
von Schloss Bernstorf
(Kommentare: 0)

Die DFB-Team (Die Mannschaft) hat 1000 Laptops an gemeinnützige Einrichtungen gespendet, damit die Bewohner von Pflegeheimen und Gäste im Hospiz mit ihren Freunden und Familie während der Corona-Pandemie in Kontakt bleiben können per Videotelefonie. Auch wir haben uns hierfür beworben, da einige Freunde und Familie unserer Gäste sehr weit entfernt wohnen und oftmals ein persönlicher Besuch nicht möglich ist. Es freut uns sehr, dass wir auch zwei Laptops für unsere Gäste geschenkt bekommen haben. Wir sagen Danke für die tolle Aktion vom DFB-Team (Die Mannschaft.)

Tätowierte gegen Krebs e.V. Wismar erfüllen unseren Wunsch

02.06.2020 06:29
von Schloss Bernstorf
(Kommentare: 0)

Am 31.05 2020 war der Vorsitzende Sebastian Kairies vom Verein Tätowierte gegen Krebs mit Ehefrau in unserem Schloss und übergab einen großen Teakholz-Tisch für den Außenbereich und Lampen für eine schöne Atmosphäre, damit unsere Bewohner bei diesem schönen Wetter draußen die Sonne genießen können. Diesen Wunsch hatten wir schon länger und waren überglücklich, dass Sebastian Kairies und sein Team ihn uns erfüllen konnten. Die große Überraschung kam dann noch - in Form eines Schecks in Höhe von 2000,- Euro. Der Wahnsinn. Wir danken dem Team Tätowierte gegen Krebs e.V. für die großartige Unterstützung und natürlich allen Sponsoren und Spendern, die trotz der Corona Krise uns diese Hilfe zukommen lassen.

Neue Spendenaktionen auf gofoundme.de und leetchi.com

10.05.2020 06:27
von Schloss Bernstorf
(Kommentare: 0)

Um auch weiterhin unseren Gästen die bestmögliche Qualität zu bieten, haben wir uns auf weiteren Spendenportalen beworben. Die Anschaffung von Schlafsesseln, einem Rasenmäher Roboter oder die Finanzierung eines Hospizplatzes – diese Projekte sind jetzt auch bei gofoundme.de oder Leetchi.com zu finden.
Unabhängig von den Spendenprojekten, sind wir gesetzlich dazu verpflichtet 5 % der Kosten für den Hospizbetrieb über Spenden zu finanzieren. Wir freuen uns daher über jegliche Spenden.

Erster Gast vor sechs Jahren

04.05.2020 06:26
von Schloss Bernstorf
(Kommentare: 0)

Am 02. Mai 2014 - vor 6 Jahren - ist unser erster Gast im Hospiz eingezogen. Seitdem hat sich viel getan im Schloss. Wir möchten uns bei allen bedanken, die uns in den letzten sechs Jahren begleitet haben. Ganz herzlichen Dank an unsere Mitarbeiter, Zuweiser, Kooperationspartner, Spender u.v.m. Vielen herzlichen Dank für euer Engagement ohne das Schloss Bernstorf heute nicht das wäre was es ist.

Ostern 2020 – Getrennt und doch zusammen

25.04.2020 06:23
von Schloss Bernstorf
(Kommentare: 0)

Dieses Jahr war alles anders: Ostern in Zeiten des Corona-Virus bedeutete, dass wir nur im kleinsten Kreis der Familie und mit Abstand feiern konnten. Oma und Opa besuchen war Tabu. Trotzdem ist es uns durch lustige Bastelnachmittage, Spaziergänge im Sonnenschein, Lesungen und das jährliche Eiersuchen gelungen, unseren Gästen ein Lachen ins Gesicht zu zaubern. Ein großer Dank an unsere Mitarbeiter für die intensive Betreuung unserer Gäste an den Osterfeiertagen.

Riesengroße Anteilnahme der Gesellschaft

09.04.2020 07:33
von Schloss Bernstorf
(Kommentare: 0)

Eine Mitarbeiterin hat bei facebook einen Aufruf gestartet für die Kollegen und Gäste Mundschutze zu spenden. Dies hat eine riesige Welle ausgelöst. Sehr viele Menschen sind diesen Aufruf gefolgt und haben für uns Mundschutze selbst genäht bzw. gespendet. Auch mit dabei unter anderen das Staatstheater aus Schwerin. Wir möchten uns herzlich bei allem fleißigen Nähern und Näherinnen und unseren Spendern und Spenderinnen bedanken für ihr großartiges Engagement. Vielen herzlichen Dank!